Adamluk – der Junge, der verkauft wurde

Ein Junge arbeitet auf einem Acker (Quelle: Malte Pfau)

Adamluk (12) lebt in einem armen Dorf im Norden von Äthiopien. Als seine Mutter ihn nicht mehr versorgen kann, verkauft sie ihn an eine fremde Frau. Dort muss er hart arbeiten. Dabei ist er noch ein Kind. Mädchen und Jungen in Deutschland haben zusammen mit der Kindernothilfe mitgeholfen, dass er zumindest zur Schule gehen darf. Unserem Kindernothilfe-Mitarbeiter Malte Pfau erzählte […]

Weiterlesen

Marc (9) erlebte die Explosion in Beirut mit

Zerstörte Häuser in Beirut

Marc (9) lebt mit seiner Familie in Beirut, der Hauptstadt des Libanon. Am 4. August gab es dort im Hafen eine gewaltige Explosion, die fast die halbe Stadt zerstörte. Ihr habt die Bilder bestimmt im Fernsehen gesehen. Dabei wurden mehr als 6.000 Menschen verletzt, 300.000 verloren ihr Zuhause, und 190 sind gestorben. Marc hat diesen traurigen Abend miterlebt.

Weiterlesen

Indien: Ajay (14) ist Mitglied im Kinderparlament

Ich heiße Ajay und wohne mit meiner Familie in Kallipura. Seit die Organisation Navchetna in unser Dorf kam, hat sich vieles verändert. Uns Kindern haben sie zum Beispiel geholfen, ein Kinderparlament zu gründen – wir sollen mitbestimmen, wenn es um unseren Alltag und unsere Zukunft geht. Habt ihr so etwas auch in Deutschland?

Weiterlesen
1 2 3 12