Kindernothilfe weltweit

Länder in denen die Kindernothilfe aktiv ist.

Afrika

Äthiopien: 40 Projekte, 606.000 Kinder

Burundi: 5 Projekte, 103.800 Kinder

Eswatini (früher Swasiland): 5 Projekte, 30.800 Kinder

Kenia: 15 Projekte, 71.200 Kinder

Malawi: 10 Projekte, 140.800 Kinder

Ruanda: 11 Projekte, 234.100 Kinder

Sambia: 14 Projekte, 97.000 Kinder

Simbabwe: 12 Projekte, 90.600 Kinder

Somalia: 4 Projekte, 26.500 Kinder

Südafrika: 21 Projekte, 11.400 Kinder

Uganda: 13 Projekte, 338.300 Kinder

In diesen Ländern Lateinamerikas ist die Kindernothilfe aktiv.

Lateinamerika

Bolivien: 17 Projekte, 9.300 Kinder

Brasilien: 31 Projekte, 10.200 Kinder

Chile: 6 Projekte, 900 Kinder

Ecuador: 6 Projekte, 4.600 Kinder

Guatemala: 21 Projekte, 12.200 Kinder

Haiti: 14 Projekte, 20.400 Kinder

Honduras: 10 Projekte, 11.100 Kinder

Peru: 12 Projekte, 6.000 Kinder

In diesen Ländern Asiens ist die Kindernothilfe aktiv.

Asien

Afghanistan: 5 Projekte, 44.600 Kinder

Bangladesch: 12 Projekte, 10.100 Kinder

Indien: 225 Projekte, 65.900 Kinder

Indonesien: 5 Projekte, 2.200 Kinder

Libanon: 7 Projekte, 2.200 Kinder

Myanmar: 2 Projekte, 1.400 Kinder

Nepal: 3 Projekte, 2.400 Kinder

Pakistan: 22 Projekte, 28.500 Kinder

Philippinen: 26 Projekte, 28.500 Kinder

Sri Lanka: 10 Projekte, 5.200 Kinder

Thailand: 7 Projekte, 8.700 Kinder

In diesen Ländern Osteuropas ist die Kindernothilfe aktiv.

Europa

Deutschland: 1 Projekt, 10.800 Kinder

Kosovo: 2 Projekte, 900 Kinder