Duisburg: Spendenlauf des Krupp-Gymnasiums bringt 30.263,15 Euro

Kinder des Krupp-Gymnasiums Duisburg, die beim Sponsorenlauf mitgemacht haben (Quelle: privat)

Bei idealem Laufwetter drehten rund 700 Mädchen und Jungen der Europa-Schule im Duisburger Westen mehrere tausend Runden um den Johanniterteich. Jede Runde war 500 Meter lang. Ein Schüler lief mit 25 die höchste Rundenzahl! Damit für die Geflüchteten aus der Ukraine auch viele Spenden zusammenkamen, hatten alle vorher fleißig Sponsorinnen und Sponsoren gesucht, die den sportlichen Einsatz mit Geld belohnten. […]

Weiterlesen

Massenbachhausen: Die Lindenhofschule hilft Familien aus der Ukraine

Schülerinnen und Schüler der Lindenhofschule aus Massenbachhausen (Baden-Württemberg) wollten Geflüchteten aus der Ukraine helfen – und suchten sich dazu zwei Organisationen aus. Mit dem Verkauf von Selbstgebasteltem, Kuchen und Getränken bekamen sie so viel Geld zusammen, dass sie der Kindernothilfe sagenhafte 1.250 Euro überweisen konnten!   So hilft die Kindernothilfe ukrainischen Familien in Moldau

Weiterlesen

Arnsberg/Meschede: Mit Pfandflaschen 2.358,99 Euro Spenden gesammelt

Screenshot des Videos der Pfadfinder (Quelle: privat)

In zwei Stadtteilen dieser beiden Orte im Hochsauerland haben Hunderte von Pfandflaschen Geflüchteten auf der Insel Lesbos geholfen! Und dass es dazu kam, verdanken wir dem Stamm der Korsaren beim Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Neben ihren Gruppenstunden und Ausflügen engagieren sie sich mit ihrer Aktion „Pfand für Menschenrechte“ für einen guten Zweck – in diesem Jahr für die Kindernothilfe. […]

Weiterlesen

Wandlitz: Kleidertauschparty der Umwelt AG des Gymnasiums

Emsiges Umherlaufen und lautes Rufen: „Wer hat eine kräftige Lunge, um die Luftballons aufzublasen?“ „Wo sind die Bügel?“ Jubel: „Schaut mal, noch ein Beutel mit T-Shirts!“ „Endlich, die Musik läuft!“ So hörte es sich am Freitag, den 17. September, in Wandlitz an. Die 15 Schülerinnen und Schüler der Umwelt AG des Gymnasium Wandlitz hatten im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche der Gemeinde […]

Weiterlesen

12 Stunden in der Einfahrt

Ich heiße Timo und bin 13 Jahre alt. Seit einiger Zeit kenne ich die Kindernothilfe. Ich mag besonders die Abenteuergeschichten von Robinson. Zum Beispiel die Sambia-Geschichte. Die Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen auf Tabakfeldern fand ich schlimm. Ich wollte unbedingt etwas tun. Also habe ich mich vor unser Haus gesetzt und die Leute gefragt, ob sie mir Geld für die […]

Weiterlesen

Kinder helfen Kindern auf Lesbos – mit einem tollen Herbstmarkt

3 Mädchen hintern ihren Verkaufsständen

Die Töchter von Karsten und Sandra Meyer hatten von dem Feuer im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos erfahren. Das Schicksal der Kinder dort ließ  keine Ruhe und sie wollten etwas tun. Ihre Eltern fanden die Initiative ihrer Kinder so toll, dass sie unserer Kindernothilfe-Botschafterin und WDR-Moderatorin Sabine Heinrich davon berichteten. Die war ebenfalls hin und weg und leitete […]

Weiterlesen
1 2 3 5