Adamluk – der Junge, der verkauft wurde

Ein Junge arbeitet auf einem Acker (Quelle: Malte Pfau)

Adamluk (12) lebt in einem armen Dorf im Norden von Äthiopien. Als seine Mutter ihn nicht mehr versorgen kann, verkauft sie ihn an eine fremde Frau. Dort muss er hart arbeiten. Dabei ist er noch ein Kind. Mädchen und Jungen in Deutschland haben zusammen mit der Kindernothilfe mitgeholfen, dass er zumindest zur Schule gehen darf. Unserem Kindernothilfe-Mitarbeiter Malte Pfau erzählte […]

Weiterlesen

„Kinder, Kinder“ mini: Der lange Weg zum Wasserloch

Zielgruppe: Kindergartenkinder Inhalt: Kleine Robinson-Abenteuergeschichte aus Äthiopien als Bilderbuch. Das Zauberbuch bringt Robinson zu Medhin, die weit draußen auf dem Land in einem kleinen Dorf wohnt. Dort haben die Häuschen weder Strom noch einen Wasseranschluss.Medhin nimmt ihn mit auf die weite Wanderung zum nächsten Wasserloch und aufs Feld, wo er zum ersten Mal im Leben Unkraut jäten muss. Robinson, ein Stadtkind, ist […]

Weiterlesen

Äthiopien: Bemalte Teller

Gewebte Gegenstände aus Gras oder Stroh spielen in Äthiopien eine wichtige Rolle. Schon junge Mädchen lernen, Körbe, Schüsseln und Teller zu weben. Von ihnen wird erwartet, dass sie später nach der Hochzeit diese Gegenstände mit in die Ehe bringen. Hausfrauen verwenden Körbe zum Beispiel als Behälter für Getreide und für Brot oder dekorieren damit ihr Haus. Spezielle große Körbe mit […]

Weiterlesen

Äthiopien: Himbasha (Fladenbrot)

Dafür brauchen wir: 1 Tütchen Trockenhefe 250 ml lauwarmes Wasser 1 Prise Salz 55 g Puderzucker – wer gerne süßes Brot mag, kann auch mehr nehmen 500 g  Mehl Hälfte Vollkorn/Hälfte normal 2 TL Sesam (ungeschält) Je 2 TL Kardamom und Koriander 1 Ei 80 ml Öl und Öl fürs Einfetten und Bepinseln geschmolzene Butter Und so wird’s gemacht: Hefe […]

Weiterlesen
1 2 3 4