Guatemala: Quetzal (1)

Der Quetzal ist der Nationalvogel Guatemalas. Er lebt ausschließlich in den Nebelwäldern Mittelamerikas. Die Männchen können mitsamt ihren Schwanzfedern bis zu 1 m lang werden. Dafür brauchen wir: dunkelgrünes, hellgrünes und rotes Seidenpapier 1 kleines Rechteck dünnes, gelbes Moosgummi oder Tonpapier 1 leere Toilettenpapierrolle 2 Wackelaugen Schere, Tacker, Tesa, Flüssigkleber Schnur, 30 cm Und so wird’s gemacht: Mit einer Nadel […]

Weiterlesen

Guatemala: Spiegelteller

gebastelte Spiegelteller, Guatemala

Dafür bauchen wir: Pappteller runde Gegenstände, um unterschiedlich große Kreise aufzumalen: Kuchenteller, Untertasse, Glas Alufolie oder Deckel von Joghurtbechern Filzstifte Stricknadel Schere, Klebstoff Bildaufhänger aus Papier Und so wird’s gemacht: Auf den Pappteller mithilfe von Tellern und Glas verschieden große Kreise einzeichnen. Die Zwischenräume bunt malen. Mit dem Glas einen Kreis auf die Folie zeichnen und ausschneiden. Den Kreis auf […]

Weiterlesen

Ecuador: „Arreglos de ramos” (Gestecke aus Zweigen)

Jungen binden Sträuße für Ostern. (Quelle: Kindernothilfe-Partner)

In Ecuador binden die Leute vor dem Palmsonntag aus Blättern und Zweigen Sträuße oder Kreuze oder sie flechten daraus kleine Taschen, die mit Blumen gefüllt werden. Am Palmsonntag, das ist der Sonntag vor Ostern, nehmen sie diese Gebinde dann mit in den Gottesdienst – dort werden sie vom Priester gesegnet. Anschließend bringen sie sie wieder mit nach Hause und hängen […]

Weiterlesen
1 2 3 10