Warum stellen Leute Kinder als Arbeitskräfte ein?

Für bestimmte Arbeiten sind Kinder besser geeignet als Erwachsene: Weil sie kleiner sind, können sie z. B. besser durch niedrige Bergwerksstollen kriechen oder mit ihren kleinen Fingern flinker Teppiche knüpfen als Erwachsene. Trotzdem ist es verboten, Kinder für diese Arbeiten einzustellen! Kinder bekommen weniger Geld für ihre Arbeit als Erwachsene, obwohl sie oft genauso schwer arbeiten. Deswegen stellen natürlich viele Chefs lieber […]

Weiterlesen

Sollte man jede Arbeit von Kindern verbieten?

Solange Familien in großer Armut leben, kann man Kinderarbeit nicht einfach grundsätzlich verbieten und sofort abschaffen. „Befreit“ man die Kinder aus ihren Arbeitsstellen, nimmt man ihnen und ihren Familien ein Einkommen weg, ohne das sie nicht leben können. Dann suchen sich diese Kinder wahrscheinlich andere Arbeitsmöglichkeiten, die womöglich noch schlimmer sind, oder sie landen auf der Straße, weil es zu […]

Weiterlesen

Wenn Kinder arbeiten wollen

Ja, es gibt Kinder, die gerne arbeiten möchten. Die stolz sind, dass sie mit ihrer Arbeit Geld für die Familie verdienen. Wichtig hierbei ist, dass sie keine schweren Arbeiten übernehmen, dass sie nicht zu viele Stunden am Tag arbeiten müssen und dass sie auf jeden Fall zur Schule gehen und auch Freizeit für sich haben. Kindernothilfe-Partner im Ausland sorgen dafür, […]

Weiterlesen

Kinderarbeit – was macht die Kindernothilfe?

Die Kindernothilfe setzt sich dafür ein, dass es in allen Ländern Gesetze gibt, die Kinder vor gefährlichen und gesundheitsschädlichen Arbeiten schützen: Es muss z. B. verboten werden, Mädchen und Jungen für Tätigkeiten einzustellen, bei denen sie verletzt werden könnten oder die sie krank machen oder die verhindern, dass sie zur Schule gehen. Wenn Kinder arbeiten müssen, weil ihre Familien sonst […]

Weiterlesen

„Kinder, Kinder“ 27: Robinson und ein Berg voller Kohle (Pakistan)

In dieser Abenteuergeschichte gerät Robinson in eine Kohlemine, in der Jugendliche schuften. Fast tausend Meter tief im Bergwerk ist es heiß, staubig und mit störrischen Eseln im Schlepptau, die die Kohle nach draußen transportieren, stressig. Dann gibt’s einen Knall, das Licht geht aus, ein Esel dreht durch und die pakistanischen Eseltreiber haben Mühe, sie ins Freie zu bringen. Robinson bleibt […]

Weiterlesen

„Kinder, Kinder“ 24: Robinson und der verkaufte Junge (Äthiopien)

Robinson landet per Zauberbuch mit Karacho auf einem Marktplatz in Äthiopien. Dort trifft er Bekele wieder, den er auf einer früheren Äthiopienreise kennengelernt hat. Er bekommt mit, wie der Junge als Arbeiter an einen Farmer verkauft wird. Robinson ist entsetzt und bietet an, ebenfalls für den Mann zu arbeiten. Stundenlanges Mähen, Getreidebündel schleppen, dreschen… Für ein Stadtkind wie Robinson alles […]

Weiterlesen
1 8 9 10 11 12 14