Chile: Pan de Huevo Costina (kleine Brote)

Dafür brauchen wir: 6 Eigelb 110 g Zucker 4 Eiweiß 1 ½ Tasse Mehl 1 TL Backpulver 110 g Margarine 1 Prise Salz Und so wird’s gemacht: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Eigelb schaumig schlagen; das Eiweiß in einer anderen Schüssel zu Eischnee schlagen. Die Margarine erhitzen, bis sie flüssig ist. Eigelb und Eiweiß in eine Schüssel geben und […]

Weiterlesen

Chile: Pan de Huevo Navideño (Weihnachts-Eierbrötchen)

Liebe Mädchen und Jungen, immer wenn Weihnachten vor der Tür steht, erinnere ich mich an einen ganz bestimmten Geruch, den von „Pan de Huevo Navideño“ (Weihnachts-Eierbrötchen), der bei uns zu Hause in Santiago de Chile vor und während der Festtage immer aus der Küche kam und uns Kinder faszinierte. Man braucht für 20 bis 24 Brötchen: Abrieb der Schale einer […]

Weiterlesen

Äthiopien: Honigbrot

Illustration: Honigbrot aus Äthiopien (Quelle:Angela Richter)

Dafür brauchen wir: 250 ml Milch 4 EL Wasser 90 g Butter + etwas Butter zum Einfetten 125 ml klaren Honig 1 Ei 1 EL gemahlenen Koriander 1½ TL Salz ½ TL Zimtpulver 1 Prise Nelkenpulver 10 g Trockenhefe 600 – 675 g Mehl Und so wird’s gemacht: Milch und Wasser in einem Topf lauwarm erhitzen. Butter in einem anderen […]

Weiterlesen

Chile: Pastelera (Mais-Auflauf)

(für 4 Personen) Dafür brauchen wir: 5 mittelgroße Dosen Gemüsemais (340 g Füllmenge) 1 Strauß frisches Basilikum (z.B. im Blumentopf) 100 g Butter, ½ Tasse Vollmilch 1 TL Salz, 3 EL Zucker   Und so wird’s gemacht: Mais abtropfen lassen, Basilikumblätter abzupfen und waschen. Mais und Basilikum in der Küchenmaschine zerkleinern – WICHTIG: nicht zu sehr zerkleinern, es darf kein Maisbrei entstehen! Auflaufform mit […]

Weiterlesen

Peru: Panéton (Hefekuchen)

(Ein typisches Weihnachtsgebäck aus Peru) Dafür brauchen wir: 500 g Weizenmehl 125 g Zucker 40 g frische Hefe, 200 ml lauwarme Milch 1 Ei 4 Eigelb 150 zerlassene Butter oder Margarine 2 Päckchen Vanillezucker 100 g Orangeat 1 Packung kandierte Kirschen 175 g Rosinen abgeriebene Schale von zwei ungespritzten Zitronen Puderzucker zum Bestäuben ½ TL Salz Fett zum Einfetten der Kuchenform […]

Weiterlesen

Südafrika: Bananenkuchen

Für den Mürbeteig brauchen wir: 100 g Butter 150 g Mehl 1 Prise Salz, 2 Tropfen Vanille-Aroma bzw. Bittermandelöl Und so wird’s gemacht: Zucker, Butter und Gewürze gut verrühren. Mehl unterkneten, bis der Teig glatt ist. Eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Backform einfetten. Den Mürbteig auf ca. 3 mm Dicke ausrollen; Boden einer großen Springform damit auslegen. Mit einer Gabel Löcher in den […]

Weiterlesen
1 2 3 4