Afghanistan: Quabili Palau

Dafür brauchen wir:
  •      500 g Basmati-Reis
  •      1 kg Lammfleisch
  •      250 g Zwiebel
  •      500 g Möhren
  •      150 g Rosinen
  •      150 g Pistazien
  •      150 g Mandelstifte
  •      8 EL Öl
  •      800 ml Wasser
  •      2 TL Salz
  •      1 TL Koriander gemahlen
  •      1 TL Kardamon gemahlen
  •      2 TL Garam Masala
Und so wird’s gemacht:
  • Den Reis waschen, mit Wasser bedecken und 30 Minuten einweichen.
  • Lammfleisch würfelig schneiden.
  • Zwiebel, schälen, hacken und in 6 EL Öl anschwitzen. Fleisch zugeben und scharf anbraten. Mit Salz, Koriander, Kardamon und Garam Masala würzen. In 800 ml Wasser kurz aufkochen und anschließend ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze zugedeckt garen.
  • Möhren schälen, in dünne Streifen schneiden und im restlichen Öl glasig anbraten. Rosinen, Mandelstifte und Pistazien dazugeben und alles kurz anschwitzen.
  • Fleisch aus dem Sud nehmen und warm stellen. Den abgetropften Reis im Sud bei mittlerer Hitze zugedeckt leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist.
  • Den Reis auf das Fleisch geben und mit der Karotten-, Rosinen-, Pistazien- und Mandelmischung garnieren.