Kinder, Kinder 14: Robinson bei den Straßenkindern von Rio

Titelbild Kinder, Kinder 14: Robinson bei den Straßenkindern in Rio. (Quelle: Peter Laux)Zum ersten Mal nimmt Robinson seine Schwester Tina mit auf Zauberreise. Das Zauberbuch setzt sie mitten auf einer großen Kreuzung in Rio de Janeiro ab. Sie lernen Rosivalda und ihre Freunde, die hier arbeiten und versuchen, Zeitungen, Süßigkeiten oder Zigaretten an die Autofahrer zu verkaufen.

Rosivalda isst Pizzareste aus einem Abfalleimer, duscht unter dem Rasensprenger einer Grünanlage und schläft in einer Toreinfahrt. Und dann kommt die Polizei

Und das gibt’s auch noch in diesem Heft:

  • eine Brasilien-Länderinfo (Hinweis: Die Zahlen sind veraltet!)
  • Infos zum Thema Straßenkinder
  • eine Vorstellung von Pater Renato und seiner „Casa do Menor“ für Straßenkinder in Rio
  • einen Bastelbogen für einen brasilianischen Vogel (Tukan)

16 Seiten