Kinder, Enfants: Robinson in Haiti

Kinder, EnfantsAlle Texte im Heft gibt es sowohl auf Deutsch wie auf Französisch. Beide Teile starten mit der Titel- bzw. der Rückseite und treffen sich in der Mitte.

Robinson möchte sich eigentlich nach Tahiti zaubern lassen, aber etwas geht beim Start seiner Reise schief und so landet er in Haiti -. kurz vor dem letzten schweren Erdbeben. Weil seine Schwester zu Hause hektisch in dem Zauberbuch hin- und herblättert, torkelt er durch Raum und Zeit und plumpst am Ende in ein Flussbett am Fuß eines Berges, wo Kinder gerade Wasser holen. Er verbringt einige Stunden mit ihnen und kehrt dann wieder nach Hause zurück.

Die Zeichnungen stammen von Peter Laux.

Außerdem im Heft:

  • eine Haiti-Länderinfo
  • Infos zu einer von der Kindernothilfe geförderten Schule in Haiti
  • der Tagesablauf eines haitianischen Schülers
  • ein Aktionsteil mit Tipps zum Basteln, Backen und Singen sowie ein paar Wörter auf Kreolisch zum Nachsprechen.

Umfang: 28 Seiten