Indien: Turban

Ein Mädchen hält sich einen Turban aus blauem Tonpapier vor den Kopf. (Quelle: Ralf Krämer)Ein Turban ist eine Kopfbedeckung, die im Orient weit verbreitet ist. Er besteht aus einem oder mehreren langen Stoffstreifen, die um den Kopf gewickelt werden. Turbane werden von Männern in muslimischen Ländern und in Indien getragen.

Dazu brauchen wir:

  • die Vorlage Turban
  • Tonpapier
  • Wollreste
  • bunte Glassteine
  • einen Schaschlikspieß
  • Schere
  • Klebstoff und Tesa

Und so wird’s gemacht:

  • Die Vorlage ausdrucken, ausschneiden und die Umrisse auf Tonpapier übertragen.
  • Verzieren – zum Beispiel mit aufgeklebten Wollfäden und bunten Glassteinen.
  • An einer Seite mit Tesa den Schaschlikspieß befestigen.