Duisburger Kinder singen für Kinder in Indien

Benefizkonzert der Klasse 3b der Duisburger Donkschule in der Kirche am Bremweg. (Quelle: privat)

Am 26. Juni 2017 hat die Klasse 3b der GGS Donkschule ein Benefizkonzert für Kinder in Mumbai (Indien) veranstaltet.

Das Konzert fand in der Kirche am Bremweg statt. „Auf dem Programm standen viele Lieder und Gedichte rund um den Sommer“, schreibt uns Lehrerin Inge Chiaradia, „und junge Nachwuchsmusiker aus der Klasse präsentierten ihr musikalisches Können am Klavier und am Keyboard.

Wir sind stolz, dass wir mit einem Erlös von 320 Euro die Kinder in Mumbai unterstützen können und danken allen Spendern herzlich!“ Die indischen Kinder arbeiten auf einer Müllkippe, weil ihre Familien so arm sind, dass auch die Söhne und Töchter Geld verdienen müssen. Die Kindernothilfe und ihr nordindischer Partner HCDI (Holistic Child Development India) sorgen dafür, dass sie Lesen und Schreiben lernen. Dann können sie später in einem guten Beruf arbeiten und müssen nicht auf der Müllhalde schuften.

Ein Luftballon mit der Aufschrift "Ich denk an dich" schwebt unter dem Kirchendach. (Quelle: privat)Einen symbolischen Gruß an die Kinder in Mumbai in Form eines Luftballons haben die Duisburger Kinder in der Kirche hinterlassen. „Er schwebt im Moment unter der Kirchendecke“, lacht Inge Chiaradia.