Blutiger Kampf gegen den „dummen Pass“

1960 führte der Schwarze Robert Sobukwe in Sharpeville einen friedlichen Protestmarsch gegen den „Stinker“ oder „Dompas“ an. Unter den Demonstranten waren auch Frauen und Kinder. Plötzlich eröffnete die Polizei ohne Warnung das Feuer. Innerhalb von wenigen Minuten fielen mehr als 700 Schüsse. 69 Menschen starben, etwa 300 wurden verletzt. Diese Tragödiie nennt man seitdem das Sharpeville Massaker. Daraufhin verbot die südafrikanische […]

Weiterlesen

Weltweiter Protest gegen die Apartheid

Die Schwarzen wehrten sich natürlich gegen diese ungerechte Behandlung: Sie protestierten, demonstrierten und streikten, mal friedlich, mal mit Gewalt. Aber sie hatten keine Chancen gegen die Soldaten und Polizisten. Junge und alte Menschen wurden verhaftet und eingesperrt; viele wurden so lange geschlagen, bis sie tot waren. Ihre einzige „Schuld“ war: Sie hatten eine schwarze Haut! Viele Kirchen schlossen sich zum […]

Weiterlesen

Nelson Mandela, der bekannteste Kämpfer für die Rechte der Schwarzen

1961 gründete der ANC die bewaffnete Unter-Organisation Umkhonto We Sizwe (Speer der Nation); Nelson Mandela wurde ihr Anführer. Diese Organisation verübte in den folgenden Jahren u. a. Anschläge gegen die Stromversorgung und Telekommunikation, gegen militärische Einrichtungen und Polizeistationen. Wegen der Beteiligung an diesen Anschlägen wurden Nelson Mandela und sieben weitere Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. 18 Jahre verbrachte er auf […]

Weiterlesen

Die Gefängnisinsel Robben Island

Robben Island ist eine kleine Insel 12 km vor Kapstadt. Hier leben Seehunde (Robben) und Pinguine. Robben Island wurde schon im 16. Jahrhundert genutzt, um Gefangene unterzubringen. Die Insel war als Gefängnis absolut ausbruchsicher. Fluchtversuche waren wegen der Entfernung zum Land und der kalten, gefährlichen Strömung praktisch unmöglich. Während der Apartheid wurde Robben Island zum berüchtigtsten Gefängnis Südafrikas für politische Häftlinge. […]

Weiterlesen

Wie könnt ihr Kindern in anderen Ländern helfen?

Informiert euch über die Situation von Kindern in anderen Ländern und wie man etwas verändern kann. Bittet eure Eltern, Produkte zu kaufen, die ohne ausbeuterische Kinderarbeit hergestellt wurden – Teppiche mit GoodWeave-Siegel, Kaffee, Tee, Schokolade, Orangensaft, Bananen, Blumen oder Fußbälle aus „fairem“ Handel. Engagiert euch mit eurer Klasse, eurer Schule, eurer Gruppe, eurem Verein als Action!Kidz gegen ausbeuterische Kinderarbeit. Infos […]

Weiterlesen

Projektbeispiel Philippinen: Ein Projekt für Straßenkinder

Philippinen: Patricio (12, 2. v. l.) hat jahrelang auf der Straße gelebt. Im Stairway-Projekt, das die Kindernothilfe unterstützt, ist er endlich in Sicherheit. Text: Katharina Nickoleit, freie Journalistin Zusammengekauert liegt Patricio an der Straßenecke und duckt sich vor den Schlägen des Polizisten. Doch Patricio grinst, denn das hier ist nur ein Spiel. Eine Weihnachtsaufführung der Jungen aus dem Stairway-Projekt. „Letztes […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 16